Fly fishing in central Italy, the trout of the Tronto river
">
Die Fliegen, die ich verwendete: kleine cremige Eintagsfliege (18), großartig während des Schlüpfes der kleinen Baetis in der Dämmerung. Sehr produktiv war auch die Arpo (18). Sie fing immer wieder Forellen auch in der Dunkelheit, obwohl es abgenutzt und durchnässt war. Die Hirschhaar-Segge (14) war den ganzen Nachmittag fängig.