River Mera (Italy) fly fishing
">
">
Leider offenbart der Blick in die Nymphendose gleichzeitig, dass ich keine exakte Imitation zur Hand habe. Das ist der Fluch der einseitigen Konzentration auf’s Fischen mit der Trockenfliege…..man optimiert sein ‘trockenes’ Sortiment, vernachlässigt aber gleichzeitig Nassfliegen und Nymphen. Was bleibt anderes übrig, als es mit einer halbwegs ähnlichen Imitation zu versuchen? Die Mühe (für mich: statt mit der Trockenen, mit der Nymphe fischen zu müssen…) wird schliesslich mit einigen Regenbogen-Forellen belohnt…..und mit im Flusswasser optimal temperiertem Erfrischungsgetränk.